Kreisfeuerwehrverband Kronach e.V.
 

Erster Fotowettbewerb der Jugendfeuerwehren im Landkreis Kronach

Die Jugendfeuerwehr Rothenkirchen konnten den ersten Fotowettbewerb der Jugendfeuerwehren des Landkreises Kronach für sich entscheiden. Stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Kahl konnte zusammen mit Landrat Klaus Löffler die Preisverleihung durchführen.

Die Jugendfeuerwehr Landkreis Kronach geht nach Auskunft vom Kreisjugendfeuerwehrwart Dirk Raupach neue Wege in der Nachwuchswerbung. Man möchte sich nicht nur auf vorgefertigte landesweite Fleyer und Plakate verlassen, sondern mit den eigenen Jugendlichen in den Wehren Nachwuchswerbung betreiben. Aus diesem Grund rief die Jugendleitung den Wettbewerb ins Leben, um Motive für Bauzaunbanner oder Plakate zu finden. Die Jugendgruppen des Landkreises wurden aufgerufen, sie bei Übungen oder sonstigen Aktivitäten zu fotografieren.

Die Jugendfeuerwehren aus Buchbach, Gehülz, Mitwitz, Rothenkirchen, Tschirn, Wallenfels und Wilhelmsthal reichten insgesamt 24 Bilder ein, die eine neutrale Jury, u.a. Jugendliche und Erwachsene, die nicht in der Feuerwehr sind, bewertet.

Landrat Klaus Löffler konnte die drei schönsten Bilder in Großformat an die Wehren Rothenkirchen und Gehülz übergeben. Diese werden künftig in den jeweiligen Gerätehäusern ein Blickfang sein.

Als Gesamtsieger kürte Landrat Löffler zusammen mit stellv. Kreisjugendwart Kahl die Jugendgruppen Rothenkirchen, Gehülz und Wilhelmsthal. Entsprechende Preisgelder konnten übergeben werden. Die 10 schönsten Bilder werden auf Bauzaunbannern künftig im gesamten Landkreis zu sehen sein und so auf die Jugendarbeit aufmerksam machen. 

Landrat Klaus Löffler lobte die Idee und das Engagement für diese Werbeaktion. Wer sollte besser für die landkreisweite Jugendarbeit werben, als die Jugendlichen selbst. Auf diese Weise wird das Ehrenamt der Bevölkerung mehr und mehr vor Augen geführt. Mögen möglichst viele, so Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger, den Weg zu den Feuerwehren finden. 

Schön ist es, dass die Bilder auch Verwendung im Wandkalender der Jugendfeuerwehr gefunden haben. Die ersten Exemplare konnte Landrat Klaus Löffler und Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger in Empfang nehmen.

 

Bild: Die drei schönsten Bilder präsentiert von den Jugendlichen der Wehren Rothenkirchen und Gehülz


Hier noch einige Bilder von der Preisverleihung!

  • 1
    1
  • 3
    3
  • 2
    2
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 4
    4