Jugendfeuerwehr Burggrub konnte sich beim diesjährigen Bezirksleistungsmarsch den 5. Platz sichern. Daneben waren noch die Jugendgruppen aus Haßlach b. Kronach, Kaltenbrunn und Wickendorf mit am Start in Lanzendorf, Landkreis Kulmbach.

Mit viel feuerwehrtechnischen Wissen und Können, aber auch mit viel Schnelligkeit, Ausdauer und Kameradschaftsgeist erkämpften sich 22 Floriansjünger, darunter 2 Mädchen, aus 8 Feuerwehren im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF). Kreisbrandmeisterin Daniela Wagner aus dem Landkreis Kulmbach und Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck nahmen als Abnahmeberechtigte der Deutschen Jugendfeuerwehr die Übungen ab.

Feuerwehrmänner und Frauen aus 11 Feuerwehren trainierten den Ernstfall auf dem Gelände der Firma Mölter in Neuses. Im Mittelpunkt der Übungen stand immer die Rettung verunfallter Personen mit schwerem Gerät aus Fahrzeugen.

Seit Langem ist es einer Jugendfeuerwehr im Landkreis Kronach wieder gelungen, den Leistungsmarsch und die Jugendolympiade zu gewinnen. Sie waren die Überflieger des Tages und konnten durchwegs annähernd fehlerfrei arbeiten. Beim Leistungsmarsch mussten sich die Jugendgruppen Burggrub, Haßlach b. Kronach und Wickendorf nur knapp geschlagen geben.

19 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau haben den Lehrgang „Maschinist für Löschfahrzeuge“ im Landkreis Kronach mit sehr guten Leistungen abgeschlossen. KBM Daniel Schaller konnte gemeinsam mit den Ausbildern die Prüfungszeugnisse aushändigen. Julia Friedrich und Michael Jungkunz glänzten als Prüfungsbeste.

Am Festtag des Hl. Florian zogen die Feuerwehren des Landkreises Kronach mit ihren Fahnenabordnungen zu Ehren ihres Schutzpatrons, unter den Klängen des Musikvereines Neufang, zum Gottesdienst in  die St. Laurentius Kirche in Neufang.

Bei der diesjährigen Vollversammlung der Jugendfeuerwehren des Landkreises Kronach konnte der Jugendwart der Feuerwehr Kaltenbrunn, Moritz Kostka, zum Inspektionsjugendwart gewählt werden und tritt damit die Nachfolge von Michael Geiger, Feuerwehr Friesen, an. Ralf Oßmann (FF Thonberg) übergibt nach vielen Jahren das Amt des Kassenprüfers in jüngere Hände.

Der Besichtigungsplan der Feuerwehren 2018 ist online und kann hier bzw. im Menü unter "Download/Links - Besichtigung" heruntergeladen werden.

 

 

Kreisbrandrat Ranzenberger informiert - der Countdown der Rauchwarnmelderpflicht läuft; Ab dem 1. Januar 2018 müssen alle Wohnungen und Eigenheime ausgestattet sein